• Roman Diederich schrieb am 03.05.2016 um 21:29 Uhr:

    Die Kosten einer Mitarbeiterbefragung können nicht pauschal benannt werden, da sie von individuellen Gegebenheiten und Anforderungen des jeweiligen Unternehmens abhängen.
    Zu den Faktoren, die für eine Kostenabschätzung und Preisbildung relevant sind zählen:

    • Die Anzahl der Mitarbeiter und Standorte
    • Die Anzahl der benötigten Sprachen
    • Ob eine reine Online-, Papier oder eine Hybridbefragung vorgesehen ist
    • Ob ein Standardfragebogen, eine kundenspezifische Neuentwicklung oder ein bereits vorhandener Fragebogen verwendet wird
    • Wie viele Berichte für die jeweiligen Organisationseinheiten angefertigt werden sollen
    • Sonstige Wünsche und Hinweise, z.B. die Einbindung, Auswertung und Clusterung offener Fragen, den Zeitvergleich mit den Daten einer Vorbefragung oder den Vergleich der eigenen Ergebnisse mit Benchmarkdaten.

    Wir stellen unter Kontakt ein Anfrageformular bereit, auf dessen Basis wir Ihnen gerne ein individuelles Angebot erstellen. Sie können uns aber auch gerne telefonisch kontaktieren, um die Rahmendaten Ihrer geplanten Mitarbeiterbefragung zu erläutern und ein unverbindliches Angebot anzufordern.

Auf diese Frage antworten

Ihre Antwort wird von einem Moderator überprüft, bevor sie auf der Website erscheint.